Jugend-Bundesländer Meisterschaften

9 Teams beteiligten sich an den diesjährigen Bundesmeisterschaften.

Der Zieleinlauf hätte nicht spannender sein können, nachdem die Steiermark in der vorletzten Runde das Wiener Equipe, dieses trat leider nur auf 7 Brettern an, knapp mit 4,5:3,5 besiegen konnte, widerfuhr ihnen in der Schlussrunde gegen Burgenland dasselbe Schicksal, der Vorsprung an Spielpunkten war aber ausreichend für den Gesamtsieg.
Nachdem die ersten Drei in der Tabelle nun jeweils 14 Matchpunkte aufwiesen, entschied die Zweitwertung.

Endstand: 1. Steiermark 14/46,5, 2. Wien 14/46,0, 3. Burgenland 14/38,5, dahinter folgten 4. Oberösterreich, 5. Niederösterreich, 6. Tirol, 7. Kärnten, 8. Vorarlberg und 9. Salzburg

Fotos Turnierfiles

Foto: Die Gewinner aus der Steiermark

DSC 2237