Am heutigen Sonntag wurden in einem langen Wettkampftag, von 10:00 Uhr vormittags bis circa 20:00 Uhr abends, die neuen Internetmeister der Jugend in der Disziplin Schnellschach gekürt. Gesamt nahmen daran 183 SpielerInnen der Altersklassen U08 bis U18 teil. Somit ist ein erfolgreiches und auch ereignisreiches Wettkampfwochenende abgeschlossen. Die Abwicklung über Internet funktionierte schon recht gut, das Team der Turnierleitung war auf alle Eventualitäten vorbereitet und konnte jederzeit schnell und sicher handeln. Für spätere Turniere wurden dabei sicherlich auch viele wertvolle Erfahrungswerte gesammelt.

Doch nun zu den Gewinnern. Nach harten sieben Runden setzten sich folgende SpielerInnen in den einzelnen Altersklassen durch: Mario Rella (NÖ/BU08), Johanna Wießner (Stmk/MU08/Bild), Lukas Dotzer (Wien/BU10), Maryam Turdiyeva (Vbg/MU10), Paul Pilshofer (Wien/BU12), Julia Fabian (Stmk/MU12), Laurenz Borrmann (Wien/BU14), Kata Vicze (Bgld/MU14), David Schernthaner (Stmk/BU16), Zsofia Vicze (Bgld/MU16), Arthur Kruckenhauser (Tir/BU18) und Miriam Mörwald (Sbg/MU18) sowie Magdalena Mörwald (Sbg/MU18).

Alle Ergebnisse im Detail findet ihr auf unserer Homepage unter Österreichische Meisterschaft Jugend – Schnell.

Nach den letzten Entscheidungen haben wir nun auch eine vollständige Medaillenbilanz. Das beste Ergebnis erreichte dabei Wien mit 8 mal Gold, 7 mal Silber und 1 mal Bronze. Die Steiermark folgt knapp dahinter, wobei sie in der Gesamtzahl der Medaillen sogar klar voran liegt. Wien holte gesamt 16, die Steiermark 21 Medaillen. Am dritten Rang findet sich mit einem Respektabstand das Burgenland wieder. Die gesamte Statistik zum Download mit allen Podestplätzen findet ihr natürlich auch hier.

Medaillenbilanz Internetmeisterschaften 2020

So bleibt mir zum Abschluss nur der Dank an alle Mitwirkenden für die gute Zusammenarbeit. Internetmeisterschaften waren eine tolle neue Erfahrung. Trotzdem hoffe ich auf ein baldiges Wiedersehen auf den 64 Feldern. Der Wettkampf Seite an Seite hat eben doch seine eigene Besonderheit.